Home / Uncategorized / Deshalb haben die meisten Menschen Angst vor der Liebe

Deshalb haben die meisten Menschen Angst vor der Liebe

Viele Menschen haben Angst vor der Liebe, weil Sie zu oft verletzt wurden. Um nicht erneut verletzt zu werden, ziehen die meisten sich zurück und lassen kaum noch jemanden an sich heran.. Traurig aber wahr!

Deshalb haben die meisten Menschen Angst vor der Liebe



  • Die neue Liebe öffnet alte Wunden

  • Man hat keine Kraft mehr, sich erneut zu öffnen

  • Man hat Angst, erneut enttäuscht zu werden

  • Man möchte nicht erneut alleine da stehen

  • Man hat die Hoffnung auf die wahre Liebe verloren




 

Wenn ein Mensch zu oft verletzt wurde, gewöhnt er sich an den Schmerz und hat somit Angst vor der Liebe. Man hat den Menschen so sehr geliebt und vertraut, sodass es nun schwer fällt, sich erneut auf einen Menschen einzulassen. Aus Angst, dass er dasselbe tut und man am Ende erneut alleine dasteht. Man sucht all die Fehler bei sich, man fühlt sich weder attraktiv noch bereit für eine neue Liebe und daher öffnet man sich keiner neuen Person mehr und entscheidet sich lieber für die Einsamkeit. Leider liegt es in der Natur, dass man nach einer Enttäuschung alle Männer gleichsetzt und somit kaum die Chance hat, die wahre Liebe zu finden. Auch fehlt die Kraft, sich zusammenzureißen und erneut von vorne zu beginnen, denn man hat Angst zu scheitern.

Viele Menschen scheitern an der Liebe, weil die Angst, sich dem anderen zu öffnen größer ist als die Sehnsucht nach Nähe & Vertrauen und die schlechten Erfahrungen stärker sind als die besten Hoffnungen.

About AdminInspo

Check Also

Aus diesen Gründen solltest du niemals fremdgehen

Fremdgehen ist eine Entscheidung, kein Fehler! Das sollte von vornherein jeden bewusst sein, denn man …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.