Home / Uncategorized / Tricks für weiße Zähne

Tricks für weiße Zähne

Viele bewundern Stars für ihr strahlendes Lächeln. Aber auch auf auf den sozialen Netzwerken sind die weißen Zähne der meisten Influencer / Blogger nicht zu übersehen. Einige davon stellen seinen Followern oftmals sehr teure Produkte vor, ob diese die Zähne auch wirklich aufhellen, ist noch unklar. 

Häufig vorgestellte Produkte sind: schwarze Zahnpasta oder Bleaching Gel. Dabei müssen es nicht unbedingt teure Behandlungen beim Zahnarzt oder teure Zahncreme sein, die für weiße Zähne sorgen. Denn es gibt auch andere einfache Tipps und Tricks, die die Zähne aufhellen und für ein strahlendes Lächeln sorgen. 

Weiße gesunde Zähne wirken nicht nur gepflegt, sondern motivieren uns auch öfters zu Lächeln. 

Tricks für weiße Zähne: 



  • 2-3 mal am Tag sich die Zähne putzen ist selbstverständlich das A und O 
  • Erdbeeren als Zahn Peeling benutzen: Reibe Sie gründlich an deinen Zähnen 
  • Zahnseide 2 mal täglich benutzen, anschließend kommt die Mundspülung 
  • Gesunde Ernährung
  • Kokosöl: Ca. für 10 Minuten im Mund lassen und dann ausspucken. Täglich anwenden 

Kaffee, Fast Food oder das Rauchen gehört bei den einigen leider zum Alltag und kann daher nicht vermieden werden. Allerdings sollte man diese nur in Maßen genießen, denn Sie sorgen ebenfalls für Verfärbungen. Putzt euch daher immer danach die Zähne oder besorgt euch ein Kaugummi. 

 



Achtung:

Oftmals steht im Internet, dass unter anderem auch Zitrone und Backpulver sehr hilfreich sind und positive Auswirkung auf unsere Zähne haben, das stimmt allerdings nicht so ganz. Backpulver lässt die Zähne vielleicht heller aussehen, ist jedoch nicht empfehlenswert. Dies schadet dem Zahnschmelz, sodass Verfärbungen noch schneller auftreten könnten und im schlechten Fall auch Zahnschmerzen verursachen können. Also Finger weg!

About AdminInspo

Check Also

Aus diesen Gründen solltest du niemals fremdgehen

Fremdgehen ist eine Entscheidung, kein Fehler! Das sollte von vornherein jeden bewusst sein, denn man …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.